Die Tafel Bad Sülze heute

In den Jahren hat sich die Tafel Bad Sülze  enorm entwickelt. So hat die Tafel mehrere Kühlzellen und Kühlfahrzeuge angeschafft, um die Ware herbeizuschaffen und vor dem Verderben zu schützen. Mittlerweile sind 5 Fahrzeuge und 3 Anhänger für Sie unterwegs. Die Kleiderkammer wurde vergrößert und bekam nun unter dem „guten Geist der Kleiderkammer“ Frau Alice Ziemann (75 Jahre) ein neues Antlitz. Auf etwas über 300 qm werden Lebensmittel erfasst, sortiert, portioniert, für Ausgaben vorbereitet, eingelagert und an unsere bedürftigen Tafelgäste ausgegeben. Auch Waren des täglichen Bedarfs wie z.B. Reinigungsmittel, Stylingprodukte, Körperpflege, Hygieneartikel und Waschmittel sowie Garderobe werden an diesen Personenkreis mweist gegen eine geringe Spende ausgegeben.

In 2017 konnten wir Dank der LIDL-Pfandspende  den Fussboden im Gemüseraum und in einem Lagerraum fliesen lassen. Somit entsprechen wir nicht nur eher den hygienischen Anforderungen - auch das Reinigen für die Mitarbeiter ist dadurch um vieles einfacher geworden.